Autorenseite

5. Bodensee-Forum 2022

06./07. Juli 2022 im Konzil Konstanz

Neue Herausforderungen für die insolvenzgerichtliche Praxis – Vergütung, Aufsicht und Zukunftsorientierung im Spannungsfeld der Akteure

Das Insolvenzrecht befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die außergerichtliche Sanierung wieder immer beliebter und die Zukunft der klassischen Insolvenzverwaltung wird in der bisherigen Form grundsätzlich infrage gestellt. Die Aufsicht über den Insolvenzverwalter bewegt sich eher im wechselseitigen Vertrauen zwischen Gericht und Verwalter, statt in einem entsprechend strukturierten, risikoorientierten Prozess und die Vergütungsfestsetzung als System der Entlohnung des Verwalters entfaltet keine wirklich Anreizwirkung für eine sanierungsorientierte Insolvenzverwaltung und stellt das Gericht vor kaum lösbare Probleme – gibt es zu beiden Felder

Von |20. Mai 2022|Schlagwörter: |

Turnaroundkongress 2022

05./06. September 2022 im Steigenberger Grandhotel Petersberg, Königswinter

Raus aus der Krise – Wie Unternehmen über Zukunftsthemen und Innovationen erfolgreiche Geschäftsmodelle ankurbeln.

Ein Unternehmen muss zukunfts- und wettbewerbsfähig sein, um langfristig erfolgreich am Markt bestehen zu können. Dafür ist ein gut durchdachtes und sich ständig weiterentwickelndes Geschäftsmodell unabdingbar. Die Verantwortlichen müssen gute Ideen entwickeln und innovative Lösungswege finden. Die Referentinnen und Referenten des Turnaroundkongresses geben zahlreiche Impulse zu diesem Thema und erläutern Beispiele aus ihrer Berufspraxis, um Sie, als Firmenlenker, dabei zu unterstützen die ständige Weiterentwicklung Ihres Geschäftsmodells in Ihrem Unternehmen umsetzen zu können.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich von hervorragenden Praktikern aus

Von |17. Mai 2022|Schlagwörter: |

BV ESUG Online Stammtisch – Tipps für die Akquisition von Mandaten

26. April 2022. Herr Ulrich Kammerer gab den Mitgliedern in seinem Vortrag Tipps für die Akquisition von StaRUG Mandaten. Dabei betonte er die Wichtigkeit einer ansprechenden Webseiten Präsenz. Sie sollte gut strukturiert und auf die wichtigsten Fakten ausgerichtet sein und vor allem ausreichend Keywords enthalten.

Des Weiteren sprach sich Herr Kammerer für die Nutzung von Netzwerken (LinkedIn, Xing etc.) aus. Man sollte die Menschen aktiv ansprechen und auch Veranstaltungen besuchen, die nicht in erster Linie mit dem Thema Insolvenz im Zusammenhang stehen. Viele Unternehmer sind über die Möglichkeiten einer Sanierung (ESUG,

Von |13. Mai 2022|Schlagwörter: |

Herbstseminar

13. Oktober 2022. Halbtägige Präsenzveranstaltung mit Online-Teilnahmemöglichkeit und anschließendem Get-Together in einem Hotel. Beginn: 13:00 Uhr.

Von |14. April 2022|Schlagwörter: |

Herbstseminar

10. November 2022. Halbtägige Präsenzveranstaltung mit Online-Teilnahmemöglichkeit und anschließendem Get-Together in einem Hotel. Beginn: 13:00 Uhr.

Von |14. April 2022|Schlagwörter: |

Handbuch Arbeitsrecht in Restrukturierung und Insolvenz

Das gesamte Arbeitsrecht vom Zeitpunkt der Krise bis zur Insolvenz wird in dem umfassenden Handbuch in chronologischer Abfolge dargestellt.

Von der arbeitsrechtlichen Reaktion in der Krise mit Kurzarbeit, Befristung von Arbeitsverträgen, Freistellungsabreden, Kündigung und Massenentlassungen über die Erklärung von Kündigungen in der Insolvenz bis hin zur Insolvenzsicherung erörtert das hochkarätige Autorenteam in praxisgerechter Form die notwendigen Maßnahmen.

Dabei ergänzen Checklisten, Formulare, Muster und Übersichten in jedem Kapitel die praxisgerechte Darstellung.

Göpfert (Hrsg.), Dr. Andree Gossak

1. Auflage 2013

534 Seiten

98,00 Euro

978-3-8145-8172-9

Von |30. November 2013|Schlagwörter: |

INTERIM – Management auf Zeit als Chance und Herausforderung

Was bedeutet Interim Management in der Mandatspraxis? Was braucht es an professionellen Kompetenzen und persönlichen Eigenschaften, um in diesem Feld dauerhaft erfolgreich zu sein? Wie tickt die Branche, was sind ihre Treiber und wo liegen die Chancen und Risiken für die Marktteilnehmer?

Diese und viele andere Fragen werden im Stil von Interim Managern, praxisnah und so knapp wie möglich, beantwortet. Von Praktikern für Praktiker geschrieben, wendet sich dieses Buch an fest angestellte Manager, die sich für diesen Beruf interessieren, und an aktive Interim Manager, die sich weiterentwickeln wollen.

Aber auch jene, die auf Unternehmensseite über die Einbindung von Interim Managern nachdenken oder

Von |22. November 2013|Schlagwörter: |

Sanieren statt Liquidieren

Sanierungsberatung durch Steuerberater und Wirtschaftsprüfer nach dem ESUG: Lösungsorientierte Darstellung der neuen Arbeitsfelder und der wichtigsten Sanierungsinstrumente anhand von Praxisfällen.

Mit dem am 01.03.2012 in Kraft getretenen Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) verändern sich die Handlungsoptionen für Gläubiger wie für Berater grundlegend. Das Tor zu einer neuen Sanierungs- und Insolvenzkultur in Deutschland und für neue berufliche Aufgaben und Arbeitsfelder ist damit weit geöffnet.

Dieses Praxishandbuch nimmt Sie mit in die Echtzeit der Sanierung. Es klärt Sie über den Umgang mit dem neuen Recht auf und erläutert die Möglichkeiten einer Sanierung anhand von Beispielfällen aus der Praxis. Wichtige Instrumente wie

Von |7. November 2012|Schlagwörter: |

Archiv

Autoren

Schlagwörter

Nach oben