Startseite » Kombinationslehrgang „Geprüfter ESUG- und StaRUG Berater“

Kombinationslehrgang „Geprüfter ESUG- und StaRUG Berater“

Die Sanierung von Unternehmen mithilfe eines Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahrens gilt in der Wirtschaft als strategische Option für Unternehmen, die in eine Krise geraten sind. Seit Anfang 2021 hat der Gesetzgeber mit dem Unternehmensstabilisierungs- und restrukturierungsgesetz (StaRUG)   eine Möglichkeit für Unternehmen geschaffen, sich mithilfe eines gesetzlich festgelegten Restrukturierungsverfahrens außerhalb einer Insolvenz zu sanieren. Im Laufe dieses Verfahrens muss das Unternehmen einen Restrukturierungsplan erstellen, der neben den notwendigen finanziellen Maßnahmen auch alle wichtigen Restrukturierungsmaßnahmen enthält. Diesem Plan müssen die Gläubiger – mit einer Mehrheit von 75 Prozent – zustimmen. Der Unternehmer gestaltet den Sanierungsprozess aktiv mit und die Gläubiger können sich in das Verfahren einbringen. Unternehmen sollten sich einen erfahrenen Sanierungsberater zur Unterstützung holen, der sie in den komplexen Sachverhalten dieses Sanierungsweges berät.

Unser Kooperationspartner, das „Deutsche Institut für angewandtes Insolvenzrecht e.V. (DIAI)“ bietet einen Kombinationslehrgang für Geprüfte ESUG- und StaRUG Berater an, der Sie zu professionell geschulten ESUG- und StaRUG Spezialisten qualifiziert.

Speziell für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Interim Manager und Unternehmensberater eröffnen sich mit dem ESUG und dem StaRUG neue Perspektiven.

Weitere Informationen zum Lehrgang
Flyer ESUG Berater Lehrgang 2023
image_pdfimage_print
image_pdfimage_print