Warum einen ESUG-Berater nutzen?

Bundesverband ESUG e.V. Restrukturierung, Sanierung und Eigenverwaltung – ein deutschlandweites Netzwerk von spezialisierten Beratern für die Unternehmenssanierung vor und in der Insolvenz.

Spezialist für Sanierung unter Insolvenzschutz

Geprüfte ESUG-Berater im BV-ESUG ver­fü­gen über tief­greifend­es Wis­sen beim Erken­nen und Bewälti­gen von Krisen­si­t­u­a­tio­nen, die sich erfol­gre­ich und in beson­der­er Weise unter Insol­ven­zschutz über­winden lassen, ohne dass es zu einem Gesellschafter­wech­sel kom­men muss. Das Unternehmen dem Unternehmer zu erhal­ten ist daher auch ein vor­rangiges Ziel der pro­fes­sionellen ESUG-Beratung. Durch ihre Aus­bil­dung und die Zusatzqual­i­fika­tion des DIAI-Güte­siegels „Geprüfter ESUG-Berater” ler­nen sie betrieb­swirtschaftlich­es und insol­ven­zrechtlich­es Know-how miteinan­der zu kom­binieren, um schnell­st­möglich die oper­a­tiv­en und finanzwirtschaftlichen Restruk­turierungs­maß­nah­men aufzuset­zen, sei es mit der strate­gis­chen Option der Sanierung unter Insol­ven­zschutz oder ein­er außerg­erichtlichen Sanierung, denn die geprüften ESUG-Berater ver­fol­gen stets einen ganzheitlichen Beratungs- und Prüfungsansatz.

Deutschlandweites Netzwerk an Spezialisten

Geprüfte ESUG-Berater sind in der Lage, das Unternehmen voll­ständig über die Sanierung unter Insol­ven­zschutz und die einzuhal­tenden Rah­menbe­din­gun­gen zu informieren sowie den kom­plex­en Prozess der Umset­zung zu struk­turi­eren. Inner­halb des Bun­desver­ban­des ver­fü­gen sie über ein Net­zw­erk kom­pe­ten­ter und erfahren­er Sanier­er mit indi­vidu­ellen Branchenken­nt­nis­sen sowie betrieb­swirtschaftlich­er und insol­ven­zrechtlich­er Sanierungser­fahrung. ESUG-Berater übernehmen alle Vor­bere­itung­shand­lun­gen für eine Sanierung unter Insol­ven­zschutz, ob als Schutzschir­mver­fahren oder als vor­läu­fige Eigen­ver­wal­tung. Sie begleit­en Sie während des gesamten, meist nur wenige Monate dauern­den Prozess­es bis hin zur Aufhe­bung des Ver­fahrens, vielfach im Rah­men eines bestätigten und mit den Gläu­bigern kon­sen­tierten Insol­ven­z­planes. Auch für die an die Ver­fahren­saufhe­bung anschließende Restruk­turierungsphase ste­ht Ihnen ein Team von Sanier­ern und Inter­im Man­agern zur Ver­fü­gung, bis die notwendi­gen oper­a­tiv­en Maß­nah­men greifen und das Unternehmen wieder markt- und wet­tbe­werb­s­fähig aus­gerichtet ist.

Welch­er Berater über welchen beru­flichen Hin­ter­grund ver­fügt kön­nen Sie auf der deutsch­landweit­en Land­karte der ESUG-Berater sehen.

image_pdfimage_print