Start­sei­te » Bera­ter-Über­sicht » Grün­de für einen ESUG-Berater

Warum einen ESUG-Berater nutzen?

Bundesverband ESUG e.V. Restrukturierung, Sanierung und Eigenverwaltung – ein deutschlandweites Netzwerk von spezialisierten Beratern für die Unternehmenssanierung vor und in der Insolvenz.

Spezialist für Sanierung unter Insolvenzschutz

Geprüf­te ESUG-Bera­ter im BV-ESUG ver­fü­gen über tief­grei­fen­des Wis­sen beim Erken­nen und Bewäl­ti­gen von Kri­sen­si­tua­tio­nen, die sich erfolg­reich und in beson­de­rer Wei­se unter Insol­venz­schutz über­win­den las­sen, ohne dass es zu einem Gesell­schaf­ter­wech­sel kom­men muss. Das Unter­neh­men dem Unter­neh­mer zu erhal­ten ist daher auch ein vor­ran­gi­ges Ziel der pro­fes­sio­nel­len ESUG-Bera­tung. Durch ihre Aus­bil­dung und die Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on des DIAI-Güte­sie­gels „Geprüf­ter ESUG-Bera­ter” ler­nen sie betriebs­wirt­schaft­li­ches und insol­venz­recht­li­ches Know-how mit­ein­an­der zu kom­bi­nie­ren, um schnellst­mög­lich die ope­ra­ti­ven und finanz­wirt­schaft­li­chen Restruk­tu­rie­rungs­maß­nah­men auf­zu­set­zen, sei es mit der stra­te­gi­schen Opti­on der Sanie­rung unter Insol­venz­schutz oder einer außer­ge­richt­li­chen Sanie­rung, denn die geprüf­ten ESUG-Bera­ter ver­fol­gen stets einen ganz­heit­li­chen Bera­tungs- und Prüfungsansatz.

Deutschlandweites Netzwerk an Spezialisten

Geprüf­te ESUG-Bera­ter sind in der Lage, das Unter­neh­men voll­stän­dig über die Sanie­rung unter Insol­venz­schutz und die ein­zu­hal­ten­den Rah­men­be­din­gun­gen zu infor­mie­ren sowie den kom­ple­xen Pro­zess der Umset­zung zu struk­tu­rie­ren. Inner­halb des Bun­des­ver­ban­des ver­fü­gen sie über ein Netz­werk kom­pe­ten­ter und erfah­re­ner Sanie­rer mit indi­vi­du­el­len Bran­chen­kennt­nis­sen sowie betriebs­wirt­schaft­li­cher und insol­venz­recht­li­cher Sanie­rungs­er­fah­rung. ESUG-Bera­ter über­neh­men alle Vor­be­rei­tungs­hand­lun­gen für eine Sanie­rung unter Insol­venz­schutz, ob als Schutz­schirm­ver­fah­ren oder als vor­läu­fi­ge Eigen­ver­wal­tung. Sie beglei­ten Sie wäh­rend des gesam­ten, meist nur weni­ge Mona­te dau­ern­den Pro­zes­ses bis hin zur Auf­he­bung des Ver­fah­rens, viel­fach im Rah­men eines bestä­tig­ten und mit den Gläu­bi­gern kon­sen­tier­ten Insol­venz­pla­nes. Auch für die an die Ver­fah­rens­auf­he­bung anschlie­ßen­de Restruk­tu­rie­rungs­pha­se steht Ihnen ein Team von Sanie­rern und Inte­rim Mana­gern zur Ver­fü­gung, bis die not­wen­di­gen ope­ra­ti­ven Maß­nah­men grei­fen und das Unter­neh­men wie­der markt- und wett­be­werbs­fä­hig aus­ge­rich­tet ist.

Wel­cher Bera­ter über wel­chen beruf­li­chen Hin­ter­grund ver­fügt kön­nen Sie auf der deutsch­land­wei­ten Land­kar­te der ESUG-Bera­ter sehen.

image_pdfimage_print