image_pdfimage_print

Mai 2021

BV ESUG Online Stammtisch – Eingriffsmöglichkeiten in Gläubigerrechte

19. Mai 2021. Anlässlich unseres BV ESUG Online Stammtisches referierte Robert Buchalik, Geschäftsführer der Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, zum Thema "Eingriffsmöglichkeiten in Gläubigerrechte". Er erläuterte, dass der gestaltende Teil des Restrukturierungsplans in einem StaRUG-Verfahren, Eingriffe verschiedener Art in Restrukturierungsforderungen, bei denen der Gläubiger schon vollständig geleistet hat, vorsehen kann. Beispielsweise können sie anteilig gekürzt, gestundet oder mit Bedingungen versehen werden. Insbesondere sind auch Rangrücktritte sowie vorinsolvenzliche Durchsetzungssperren jeglicher Art möglich. Mit dem StaRUG (Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz) kann insbesondere in die Rechte absonderungsberechtigter Gläubiger gegen deren Willen eingegriffen werden. Außerdem ist es möglich, dass der gestaltende Teil des Restrukturierungsplans auch die

Von |20. Mai 2021|Schlagwörter: |

Archiv

Autoren

Schlagwörter

image_pdfimage_print
Nach oben