Oktober 2022

BV ESUG Online Stammtisch – Die Rechtsgrundlagen der DSGVO

18. Oktober 2022. Unser Stammtisch im Oktober widmete sich dem wichtigen Thema Datenschutz. Daniela Frank, Datenschutzbeauftragte der Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft und der plenovia Unternehmensberatung, klärte die Teilnehmer über die einzelnen Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf. Danach ist eine Verarbeitung von Daten nur zulässig, wenn diese auf mindestens eine Rechtsgrundlage nach Art. 6 I DSGVO gestützt werden kann. Beispielsweise kann eine Datenverarbeitung dann zulässig sein, wenn die betroffene Person eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten erteilt hat, die Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Kann die Verarbeitung auf keine der vorgenannten Rechtsgrundlagen gestützt

Von |31. Oktober 2022|Schlagwörter: |

Kombinationslehrgang „Geprüfter ESUG- und StaRUG Berater“

Die Sanierung von Unternehmen mithilfe eines Eigenverwaltungs- und Schutzschirmverfahrens gilt in der Wirtschaft als strategische Option für Unternehmen, die in eine Krise geraten sind. Seit Anfang 2021 hat der Gesetzgeber mit dem Unternehmensstabilisierungs- und restrukturierungsgesetz (StaRUG)   eine Möglichkeit für Unternehmen geschaffen, sich mithilfe eines gesetzlich festgelegten Restrukturierungsverfahrens außerhalb einer Insolvenz zu sanieren. Im Laufe dieses Verfahrens muss das Unternehmen einen Restrukturierungsplan erstellen, der neben den notwendigen finanziellen Maßnahmen auch alle wichtigen Restrukturierungsmaßnahmen enthält. Diesem Plan müssen die Gläubiger - mit einer Mehrheit von 75 Prozent - zustimmen. Der Unternehmer gestaltet den Sanierungsprozess aktiv mit und die Gläubiger können

Von |11. Oktober 2022|Schlagwörter: |
image_pdfimage_print
Nach oben